FRITZ!App Fon zum Download: Version 4 liefert CallKit-Unterstützung

Alles zu FRITZ!Apps wie z.B. MyFRITZ!App, FRITZ!App Fon, FRITZ!App Media, FRITZ!App WLAN, FRITZ!App TV
Antworten
Nachricht
Autor
Benutzeravatar
HabNeFritzbox
Fünfhunderter
Fünfhunderter
Beiträge: 610
Registriert: 16. Okt 2017 11:07
Wohnort: fd00:HAM:BURG::/64
Hat sich bedankt: 8 Mal
Danksagung erhalten: 11 Mal
Status: Offline

FRITZ!App Fon zum Download: Version 4 liefert CallKit-Unterstützung

#1 Beitrag von HabNeFritzbox » 29. Okt 2018 12:36

Die im Rahmen der IFA angekündigte iOS-Anwendungen FRITZ!App Fon, lässt sich jetzt in der runderneuerten Version 4 testen und integriert erstmals Apples CallKit-Schnittstelle.
Quelle: https://www.iphone-ticker.de/fritzapp-f ... ung-133057

Zugang über https://testflight.apple.com/join/SGGCxyRp

Es wird FritzOS 7 benötigt für den Test mit Callkit.
36807E34-AC4D-465B-AD85-2A927E1C2C4D.jpeg
Du hast keine ausreichende Berechtigung, um die Dateianhänge dieses Beitrags anzusehen.
Router: AVM Fritz!Box 7580 (FW 153.06.92) + Huawei E3372 (LTE Fallback) | geschützt durch eine USV NAS: Synology DS415+
DSL Provider: Telekom DSL Tarif: MagentaZuhause L mit EntertainTV Plus Netzbetreiber: Telekom (AS3320) Protokoll: IPv4 + IPv6 (Dual Stack)
DSL Sync: VDSL2 17a G.Vector (ITU G.993.5) DL 109 Mbit/s UL 36,0 Mbit/s Linecard Chipsatz: Broadcom 177.140 mit BNG im DSLAM Outdoor von Siemens
Telefon/Tablet: Gigaset CL660HX, iPhone X, iPad 5. Generation (iOS 11.2) Mobil: Telekom MagentaMobil M 3. Generation (Dual Stack Lite) + MultiSIM
PC: Shuttle mit Intel i7, 16GB RAM OS: Windows 10 Pro 1709 x64 (UEFI / GPT) Sonstiges: gemanagter TP-Link Switch, MR400

Benutzeravatar
qwertz-asdfgh
Globaler Moderator
Globaler Moderator
Beiträge: 253
Registriert: 18. Okt 2017 21:47
Wohnort: Südliches T. d. A.
Hat sich bedankt: 4 Mal
Danksagung erhalten: 47 Mal
Status: Offline

FRITZ!App Fon zum Download: Version 4 liefert CallKit-Unterstützung

#2 Beitrag von qwertz-asdfgh » 29. Okt 2018 15:00

Interessant, damit sind dann auch Nutzer der Modelle 7390, 7360v2 oder 7272 quasi gears*** wenn sie ein iOS Gerät mit der neuen FRITZ!App Fon Version nutzen möchten (es sei denn man möchte die App nur für ausgehende Anrufe nutzen was aber eher seltener vorkommt).

Benutzeravatar
HabNeFritzbox
Fünfhunderter
Fünfhunderter
Beiträge: 610
Registriert: 16. Okt 2017 11:07
Wohnort: fd00:HAM:BURG::/64
Hat sich bedankt: 8 Mal
Danksagung erhalten: 11 Mal
Status: Offline

FRITZ!App Fon zum Download: Version 4 liefert CallKit-Unterstützung

#3 Beitrag von HabNeFritzbox » 29. Okt 2018 15:50

Die App läuft ja wie gewohnt, nur dann halt ohne die Schnittstelle.
Router: AVM Fritz!Box 7580 (FW 153.06.92) + Huawei E3372 (LTE Fallback) | geschützt durch eine USV NAS: Synology DS415+
DSL Provider: Telekom DSL Tarif: MagentaZuhause L mit EntertainTV Plus Netzbetreiber: Telekom (AS3320) Protokoll: IPv4 + IPv6 (Dual Stack)
DSL Sync: VDSL2 17a G.Vector (ITU G.993.5) DL 109 Mbit/s UL 36,0 Mbit/s Linecard Chipsatz: Broadcom 177.140 mit BNG im DSLAM Outdoor von Siemens
Telefon/Tablet: Gigaset CL660HX, iPhone X, iPad 5. Generation (iOS 11.2) Mobil: Telekom MagentaMobil M 3. Generation (Dual Stack Lite) + MultiSIM
PC: Shuttle mit Intel i7, 16GB RAM OS: Windows 10 Pro 1709 x64 (UEFI / GPT) Sonstiges: gemanagter TP-Link Switch, MR400

Benutzeravatar
qwertz-asdfgh
Globaler Moderator
Globaler Moderator
Beiträge: 253
Registriert: 18. Okt 2017 21:47
Wohnort: Südliches T. d. A.
Hat sich bedankt: 4 Mal
Danksagung erhalten: 47 Mal
Status: Offline

FRITZ!App Fon zum Download: Version 4 liefert CallKit-Unterstützung

#4 Beitrag von qwertz-asdfgh » 29. Okt 2018 17:11

Und ich dachte bisher die App sei ohne die Nutzung dieser iOS-Schnittstelle nicht wirklich praxistauglich. Oder wie siehst du das (ich selbst habe leider kein iOS-Device hier zum testen)? Das Problem ohne CallKit ist wohl auch das gerade geführte Gespräche von einem einkommenden Mobilfunkanruf unterbrochen werden wenn man diese Schnittstelle nicht verwendet, das soll natürlich nicht passieren. Ich hatte ja ursprünglich die Hoffnung, dass die CallKit-Unterstützung der FRITZ!App Fon unabhängig von der Firmware auf der FritzBox wäre.

Benutzeravatar
HabNeFritzbox
Fünfhunderter
Fünfhunderter
Beiträge: 610
Registriert: 16. Okt 2017 11:07
Wohnort: fd00:HAM:BURG::/64
Hat sich bedankt: 8 Mal
Danksagung erhalten: 11 Mal
Status: Offline

FRITZ!App Fon zum Download: Version 4 liefert CallKit-Unterstützung

#5 Beitrag von HabNeFritzbox » 29. Okt 2018 18:15

Und die App muss offen sein usw., daher schon gut mit der Schnittstelle.

Hinzugefügt nach 5 Stunden 51 Minuten 15 Sekunden:
Die FritzApp Fon für iOS soll damit nun für FritzBox-Nutzer den Vorteil bringen, dass Anrufe, die zuvor nur über die aktive App geführt, also vor allem angenommen werden konnten, jetzt auch auf dem Sperrbildschirm ankommen können. Das ist zumindest der Plan.

Wie es nach dem ersten Feedback der freiwilligen Tester aussieht, funktioniert aber genau das bei vielen Nutzern nicht. Die Signalisierung des ankommenden Anrufs wird noch nicht initiiert, das heißt, bei einem eingehenden Anruf wird der Anruf nicht auf dem Sperrbildschirm angezeigt - das wäre dann so, wie es auch ohne CallKit-Unterstützung schon läuft.
Quelle: https://winfuture.mobi/news/105789
Router: AVM Fritz!Box 7580 (FW 153.06.92) + Huawei E3372 (LTE Fallback) | geschützt durch eine USV NAS: Synology DS415+
DSL Provider: Telekom DSL Tarif: MagentaZuhause L mit EntertainTV Plus Netzbetreiber: Telekom (AS3320) Protokoll: IPv4 + IPv6 (Dual Stack)
DSL Sync: VDSL2 17a G.Vector (ITU G.993.5) DL 109 Mbit/s UL 36,0 Mbit/s Linecard Chipsatz: Broadcom 177.140 mit BNG im DSLAM Outdoor von Siemens
Telefon/Tablet: Gigaset CL660HX, iPhone X, iPad 5. Generation (iOS 11.2) Mobil: Telekom MagentaMobil M 3. Generation (Dual Stack Lite) + MultiSIM
PC: Shuttle mit Intel i7, 16GB RAM OS: Windows 10 Pro 1709 x64 (UEFI / GPT) Sonstiges: gemanagter TP-Link Switch, MR400

Antworten

Zurück zu „FRITZ!Apps“