Virtual Machine Manager und Virtual DSM offiziell veröffentlicht

Alles zu den DSM Versionen selbst
Antworten
Nachricht
Autor
Benutzeravatar
HabNeFritzbox
Fünfhunderter
Fünfhunderter
Beiträge: 619
Registriert: 16. Okt 2017 11:07
Wohnort: fd00:HAM:BURG::/64
Hat sich bedankt: 8 Mal
Danksagung erhalten: 11 Mal
Status: Offline

Virtual Machine Manager und Virtual DSM offiziell veröffentlicht

#1 Beitrag von HabNeFritzbox » 13. Dez 2017 06:02

Nach ausgiebiger Beta-Phase wurde Synologys lang erwartete Virtualisierungslösung Virtual Machine Manager (kurz VMM) nun final veröffentlicht. Die Anwendung ermöglicht die Erstellung und den Betrieb mehrerer virtueller Machinen in nur wenigen Schritten. VMM unterstützt gängige Windows- und Linux-Betriebsysteme sowie Virtual DSM. Hervorzuheben sind die Snapshot- und Klon-Funktionalität, mit denen Sie Ihre virtuellen Maschinen optimal schützen können.
Mit dem offiziellen Launch von Virtual Machine Manager hält auch Virtual DSM Einzug. Virtual DSM ermöglicht den Betrieb multipler virtueller DSM-Instanzen und somit das Aufsetzen einer Multi-Tenant-Umgebung. Gerade in Unternehmen sorgt dies für höchste Flexibilität, da bestehende Hardware-Ressourcen besser utilisiert werden können.

Jedes VMM-kompatible Synology NAS kommt mit einer kostenlos integrierten Virtual DSM-Lizenz und kann somit ab Werk eine virtuelle DSM-Instanz betreiben. Weitere (parallel betriebene) Instanzen erfordern zusätzliche Lizenzen

Einstellung des Verkaufs von DDSM-Lizenzen
Mit der Veröffentlichung von Virtual DSM und der dazugehörigen Lizenz möchten wir Sie darüber informieren, dass der Verkauf der bisherigen Jahreslizenz von DDSM (vormals auch "Docker DSM") seitens Synology zum 31. Dezember 2017 eingestellt wird.
Gültige DDSM-Lizenzen erfahren bis zum 31. Dezember 2018 weiterhin Funktions- und Optimierungsupdates. Darunter fallen auch kritische Bug-Fixes sowie wichtige Sicherheitsupdates. Das endgültige Auslaufdatum gültiger Lizenzen ist der 31. Dezember 2019.
Quelle: Synology Newsletter
Router: AVM Fritz!Box 7580 (FW 153.06.92) + Huawei E3372 (LTE Fallback) | geschützt durch eine USV NAS: Synology DS415+
DSL Provider: Telekom DSL Tarif: MagentaZuhause L mit EntertainTV Plus Netzbetreiber: Telekom (AS3320) Protokoll: IPv4 + IPv6 (Dual Stack)
DSL Sync: VDSL2 17a G.Vector (ITU G.993.5) DL 109 Mbit/s UL 36,0 Mbit/s Linecard Chipsatz: Broadcom 177.140 mit BNG im DSLAM Outdoor von Siemens
Telefon/Tablet: Gigaset CL660HX, iPhone X, iPad 5. Generation (iOS 11.2) Mobil: Telekom MagentaMobil M 3. Generation (Dual Stack Lite) + MultiSIM
PC: Shuttle mit Intel i7, 16GB RAM OS: Windows 10 Pro 1709 x64 (UEFI / GPT) Sonstiges: gemanagter TP-Link Switch, MR400

Antworten

Zurück zu „DSM“