[HowTo] Ändern des Branding und installieren der Retail-Firmware bei FRITZ!Box Cable 6490

Modifizierte Firmware, sowie Erweiterungen wie z.B. Telnet, ftp oder SSH einbauen. Das Forum für echte Linux-Tüftler und solche, die es werden wollen.
Nachricht
Autor
bubu3363
Einsteiger
Einsteiger
Beiträge: 5
Registriert: 13. Jul 2018 19:16
Status: Offline

[HowTo] Ändern des Branding und installieren der Retail-Firmware bei FRITZ!Box Cable 6490

#51 Beitrag von bubu3363 » 25. Aug 2018 20:07

qwertz-asdfgh hat geschrieben:
3. Aug 2018 20:37
bubu3363 hat geschrieben:
2. Aug 2018 19:55
Was sagt mir das ?

Code: Alles auswählen

[...]
provider	additive
[...]
Provider-Additive vorhanden. Dieses sollte ebenfalls gelöscht werden bei einem (vollständigen) De-Branding. Zuerst die "Schutzvariable". Die kann man z.B. über den Bootloader entfernen, s.h. dazu Beitrag #11 aber bei der 1. Variante Pkt. d gibt man dann dort anstatt "quote SETENV firmware_version avm" folgendes ein:

Code: Alles auswählen

quote UNSETENV provider
Der zweite Schritt wäre dann das eigentliche Provider-Additive (eine TAR-Datei) zu löschen und anschließend wieder die Werkseinstellungen zu Laden. Wenn man keinen Konsolenzugriff hat kann man beides z.B. in einem Schritt machen indem man den Inhalt des TFFS neu erstellt und per Bootloader hochlädt. Dazu z.B. nach folgender Anleitung vorgehen (benötigt eine *nix-Umgebung):
https://www.ip-phone-forum.de/posts/2162540/
Muss leider nochmal Nachfragen, da ich nicht der Linux Freak bin. Komme mit schritt 2 nicht klar, hab nur einen win 10 PC und verstehe nicht wirklich wie eine TFFS Image zu erstellen ist bzw. was das ist und wie ich es hochladen kann?

Gruss Andreas

Benutzeravatar
SpeedyBoo
Einsteiger
Einsteiger
Beiträge: 2
Registriert: 16. Sep 2018 00:23
Hat sich bedankt: 2 Mal
Danksagung erhalten: 1 Mal
Status: Offline

[HowTo] Ändern des Branding und installieren der Retail-Firmware bei FRITZ!Box Cable 6490

#52 Beitrag von SpeedyBoo » 17. Sep 2018 11:44

Hallo zusammen,

eigentlich ist alles ab dem 4. Schritt unnötig, es geht viel einfacher. Man braucht dazu lediglich die heruntergeladene Firmware sowie einen Firefox- oder Chrome-Browser, über den man die aktuelle Seite bearbeiten kann. Ich hab das jetzt am Wochenende gemacht, es hat super funktioniert ohne einen Werksreset, meine Einstellungen wurde alle behalten. Man nutzt dazu die Wiederherstellungsseite eines Konfigurationsbackups in der fritz.box-Oberfläche.

Wie es genau geht, zeigt folgendes Youtube-Video:

https://www.youtube.com/watch?v=7G8Go-KAGoM&t=287s --> AVM 6490 Cable unbranden und Firmware ändern

Das Video hat naturgemäß ein paar Längen, aber da kann man ja vorspulen. Ist jedenfalls sehr einfach, die Methode, und hat bei mir einwandfrei funktioniert. :D
Keep Racing

SpeedyBoo

Fritz!Box 6490 von UnityMedia mit Fritz!OS 6.87

robert1968
Einsteiger
Einsteiger
Beiträge: 2
Registriert: 19. Sep 2018 07:33
Status: Offline

[HowTo] Ändern des Branding und installieren der Retail-Firmware bei FRITZ!Box Cable 6490

#53 Beitrag von robert1968 » 19. Sep 2018 08:12

Hi,

Sorry for english - i can't speak German.
Bought Fritzbox 6490 kdg - version 06.65.
Would like to use in IP Client mode. (my ISP installed a optical modem) and Fritz should connect with LAN1. (needs this fritz functions only: Wifi, SIP, VPN, DynDNS. )
Unfortunately IP client mode not exists in this branded fritzbox.

1. Debranding and install FRITZ.Box_6490_Cable.de-en-es-it-fr-pl.141.06.87.image software will enable the IP client mode?

I try to FTP login with adam2/adam2 but login failed with "Login incorrect"
► Text zeigen
2. Is there a way to debrand 6490 kdg (v06.65) and using it in IP client mode?

I have serial cable if needed. I did firmware upgrades with serial console for many other devices.

3. Is there a way to unbrand with serial console?

Im lost because there is no information can i use this device (kdg), or it is only "paper weight" ?
Any help well appreciated.

Best regards,
Robert

------------------------------------------------ google translated ------------------------------------------
hallo,

Gekauft Fritzbox 6490 kdg - Version 06.65.
Möchte es im IP-Client-Modus verwenden. (Mein ISP hat ein optisches Modem installiert) und Fritz sollte sich mit LAN1 verbinden. (benötigt diese fritz nur Funktionen: WLAN, SIP, VPN, DynDNS.)
Leider ist der IP-Client-Modus in dieser fritzbox nicht vorhanden.

1. Das Debranding und die Installation der FRITZ.Box_6490_Cable.de-de-it-fr-pl.141.06.87.image-Software aktiviert den IP-Client-Modus?

Ich versuche FTP-Login mit adam2 / adam2, aber Login fehlgeschlagen mit "Login incorrect"

2. Gibt es eine Möglichkeit, 6490 kdg (v06.65) zu debrandieren und im IP-Client-Modus zu verwenden?

Ich habe ein serielles Kabel, wenn nötig. Ich habe Firmware-Upgrades mit der seriellen Konsole für viele andere Geräte durchgeführt.

3. Gibt es eine Möglichkeit, sich mit einer seriellen Konsole zu entblößen?

Ich bin verloren, weil es keine Informationen gibt, kann ich dieses Gerät (kdg) verwenden oder es ist nur "Papiergewicht"?
Jede Hilfe wird sehr geschätzt.

Robert

Benutzeravatar
qwertz-asdfgh
Globaler Moderator
Globaler Moderator
Beiträge: 253
Registriert: 18. Okt 2017 21:47
Wohnort: Südliches T. d. A.
Hat sich bedankt: 4 Mal
Danksagung erhalten: 47 Mal
Status: Offline

[HowTo] Ändern des Branding und installieren der Retail-Firmware bei FRITZ!Box Cable 6490

#54 Beitrag von qwertz-asdfgh » 20. Sep 2018 03:32

SpeedyBoo hat geschrieben:
17. Sep 2018 11:44
eigentlich ist alles ab dem 4. Schritt unnötig, es geht viel einfacher.
Dass es mehrere Methoden gibt (auch einfachere) ist bekannt (siehe 5. Absatz in #1), diese sind auch in Beitrag #14 erwähnt. Da aber die anderen Methoden eben nicht mit allen Firmwareversionen funktionieren müssen sind diese eben nur nebenbei erwähnt. Die von dir verwendete Methode ist bereits in #14 im letzten Punkt genannt und verlinkt. Zudem die in #14 verlinkte Methode von PeterPawn mit einer HTML-Datei nicht nur eleganter ist als die von dir verlinkte YouTube-Anleitung sondern auch mit anderen Browsern funktioniert und nicht nur mit Firefox oder Chrome(ium).


robert1968 hat geschrieben:
19. Sep 2018 08:12
Would like to use in IP Client mode. (my ISP installed a optical modem) and Fritz should connect with LAN1. (needs this fritz functions only: Wifi, SIP, VPN, DynDNS. )
FritzOS doesn't support VPN and DDNS in the IP-Clientmode.
robert1968 hat geschrieben:
19. Sep 2018 08:12
1. Debranding and install FRITZ.Box_6490_Cable.de-en-es-it-fr-pl.141.06.87.image software will enable the IP client mode?
No, the IP-Clientmode also does not exist in the retail version. But the LAN1 router mode.
robert1968 hat geschrieben:
19. Sep 2018 08:12
I try to FTP login with adam2/adam2 but login failed with "Login incorrect"
You are trying to connect to the wrong FTP server, not with the Bootloader! The Bootloader can only be accessed a few seconds after the power up.

robert1968
Einsteiger
Einsteiger
Beiträge: 2
Registriert: 19. Sep 2018 07:33
Status: Offline

[HowTo] Ändern des Branding und installieren der Retail-Firmware bei FRITZ!Box Cable 6490

#55 Beitrag von robert1968 » 20. Sep 2018 23:11

Vielen danke für antworte.

LAN1 mode will perfect for me.

FTP Login was successful - Thank you very much.

Now my problem is that FTP responses are very weird:
Always getting errors, and the Fritzbox answers are more or less random. eg. Answer for previous command or just error.
I usually issue each command 2-3 times, when finally no error message. like Invalid reply: "firmware_version AVM"
or Protocol violation by server: blank line on control.
I never met this.
Maybe I have network card problem???

Best regards,
Robert

flo
Einsteiger
Einsteiger
Beiträge: 1
Registriert: 22. Sep 2018 01:56
Status: Offline

[HowTo] Ändern des Branding und installieren der Retail-Firmware bei FRITZ!Box Cable 6490

#56 Beitrag von flo » 22. Sep 2018 03:21

Hi,
bin gerade auf dein Tutorial gestoßen! Ist wirklich sehr professionell aufbereitet! Danke dafür! :)

Für das Timing hab ich übrigens parallel einen PING auf 192.168.178.1 laufen lassen, sobald die erste Antwort kommt schick ich die FTP request los.

Mein lieber Provider PYUR hat sich den Spaß erlaubt mir erst 1 Monat kein Internet zu providen und als ich dann meine privat auf Kleinanzeigen gekaufte Fritz registrieren wollte, hat es PYUR geschafft meine 6490 komplett zurück zu setzten. Ich hab die Kiste leider recht blauäugig gekauft und dachte es ist die Retail version von AVM, musste aber dann heute nach paar monaten Betrieb feststellen, dass es eine KDG Box ist.. PYUR hat es nämich geschafft vom schicken blauen WebIF mich auf das alte WebIF inkl. FritzOS downzugraden. Hatte erst andere Prios und hab mich dem ganzen leider erst jetzt annehmen können.

Die alte "neue" FritzOS Version weiß ich leider nicht mehr. Jedenfalls war auch DVB-C weg. Hab dann die Einstellungen gespeichert und auf Werksteinstellungen zurück gesetzt. Einstellungen wieder eingespielt und jetzt hab ich zumindest DVB-C und Internet.. Schon mal ein erster Erfolg.
Hab dann auch über die cgi schnittstelle die Firmware version abgefragt und mich gefreut, dass ich avm als Anhang hatte. Leider war die Freude nur recht kurz bis ich durch das Fernbleiben der Updatefunktion irgendwann die Artikelnummer überprüft habe und festgestellt hab, dass es nicht die Retail 2778 ist sondern eben KDG.
Anscheinend wurde so ziemlich alles gelöscht bis auf das Branding. Interessant ist nämlich folgendes:

Code: Alles auswählen

ftp> quote GETENV linux_fs_start
501 environment variable not set
In dem Thread wurde auch schon folgendes erwähnt:
qwertz-asdfgh hat geschrieben:
17. Jan 2018 18:22
AlSorna hat geschrieben:
17. Jan 2018 17:42
"501 environment variable not set" ist das normal?
Wenn die Box quasi noch nie richtig genutzt wurde bzw. noch nie ein Firmwareupdate erhalten hat dann ist das tatsächlich vollkommen normal. Diese Variable wird tatsächlich erst beim ersten Firmwareupdate gesetzt.
Du kannst kannst mit "SETENV linux_fs_start 1" auf das zweite (bis jetzt ungenutzte und vermutlich leere) Partitionsset umschalten und somit die Auslieferungsfirmware im ersten Partitionsset (vorerst) behalten (das erste Partitionsset wird dann erst beim nächsten Firmware-Update per WebIf überschrieben).
Vielleicht kann man die zwei Punkte ja noch mit in das HowTo mit aufnehmen, damit man weiß, was man macht wenn die Variable nicht gesetzt ist.
Ich bin mal gespannt ob das neue Zertifikat noch vorhanden ist.. Fand ich von PYUR nicht wirklich nett, dass die meine Box so zurück gesetzt haben.. Wusste auch nicht, dass sowas überhaupt möglich ist..

martin606
Einsteiger
Einsteiger
Beiträge: 2
Registriert: 11. Sep 2018 23:14
Status: Offline

[HowTo] Ändern des Branding und installieren der Retail-Firmware bei FRITZ!Box Cable 6490

#57 Beitrag von martin606 » 26. Sep 2018 06:28

Hallo,
habe mir eine kdg Box mit aktueller Software 6.87 besorgt und wollte sie debranden... mit avm und avme hänge ich im bootloop.
Nachdem ich das rückgängig gemacht habe... ging sie wieder... aber eben mit branding.
Habe dann nach Deiner super Anleitung mit Ncftp geflasht... danach hing ich wieder im bootloop.
D.h., dass eine retail firmware auf der gebrandeten Kdg Box auch nicht läuft?
Gibt es eine Möglichkeit das kdg Branding wegzubekommen???? Wäre echt super, wenn mir jemand helfen könnte..
Gruss
Martin

Benutzeravatar
qwertz-asdfgh
Globaler Moderator
Globaler Moderator
Beiträge: 253
Registriert: 18. Okt 2017 21:47
Wohnort: Südliches T. d. A.
Hat sich bedankt: 4 Mal
Danksagung erhalten: 47 Mal
Status: Offline

[HowTo] Ändern des Branding und installieren der Retail-Firmware bei FRITZ!Box Cable 6490

#58 Beitrag von qwertz-asdfgh » 26. Sep 2018 14:53

martin606 hat geschrieben:
26. Sep 2018 06:28
Habe dann nach Deiner super Anleitung mit Ncftp geflasht... danach hing ich wieder im bootloop.
Und auch die Branding-Variable wurde passend zur Retail-Firmware gesetzt (avm)?
martin606 hat geschrieben:
26. Sep 2018 06:28
D.h., dass eine retail firmware auf der gebrandeten Kdg Box auch nicht läuft?
Wäre mir neu, dass das nicht ginge. Es sei denn man lässt den Wert der Brandingvariable unverändert auf kdg stehen, das klappt m.W.n. nicht mit der Reteail-Firmware.

Wann wurde die Box hergestellt (s.h. die ersten 4 Zeichen der Seriennummer) und welche Bootloaderversion ist vorhanden? Ein komplettes Log von dem Vorgang wäre ebenfalls hilfreich um nachvollziehen zu können was genau gemacht wurde.

Marinho
Einsteiger
Einsteiger
Beiträge: 1
Registriert: 26. Sep 2018 20:17
Status: Offline

[HowTo] Ändern des Branding und installieren der Retail-Firmware bei FRITZ!Box Cable 6490

#59 Beitrag von Marinho » 26. Sep 2018 20:25

Guten Abend,
erstmal vielen Dank für die professionelle und ausführliche Anleitung.

Gibt es mittlerweile eine Lösung für das Problem der Zertifikate?
Ich habe eine auf Werkseinstellungen zurückgesetzte FB mit UM Brand und der Firmwareversion 6.20 (wusste ich vor dem Kauf leider nicht).
Nach "end of DOCSIS SUPPORT" steht von Zertifikaten gar nichts drin.

Bitte sag mir, dass ich mir nicht nur einen teuren Briefbeschwerer gekauft habe?

Vielen Dank im Voraus

Gruß
Marinho

martin606
Einsteiger
Einsteiger
Beiträge: 2
Registriert: 11. Sep 2018 23:14
Status: Offline

[HowTo] Ändern des Branding und installieren der Retail-Firmware bei FRITZ!Box Cable 6490

#60 Beitrag von martin606 » 26. Sep 2018 21:57

Habe es hinbekommen... erläutere kurz, was ich falsch gemacht habe.
qwertz-asdfgh hat geschrieben:
26. Sep 2018 14:53
Und auch die Branding-Variable wurde passend zur Retail-Firmware gesetzt (avm)?
Nachdem ich die Branding Variable auf avm gesetzt habe, hing ich ja im bootloop.... also alles rüchgängig auf kdg. Das ließ ich so und flashte die retail firmware v 6.87.
Und dann hing ich wieder im bootloop...
qwertz-asdfgh hat geschrieben:
26. Sep 2018 14:53
Wäre mir neu, dass das nicht ginge. Es sei denn man lässt den Wert der Brandingvariable unverändert auf kdg stehen, das klappt m.W.n. nicht mit der Reteail-Firmware.
Genau das war das Problem... nachdem ich also auf avm gesetzt habe... ging es auch mit der retail firmware.... vielen Dank für den Tipp!!!!
qwertz-asdfgh hat geschrieben:
26. Sep 2018 14:53
Wann wurde die Box hergestellt (s.h. die ersten 4 Zeichen der Seriennummer) und welche Bootloaderversion ist vorhanden? Ein komplettes Log von dem Vorgang wäre ebenfalls hilfreich um nachvollziehen zu können was genau gemacht wurde.
Frage: Wie sehe ich die Bootloaderversion??
Zuletzt geändert von qwertz-asdfgh am 27. Sep 2018 10:51, insgesamt 1-mal geändert.
Grund: Zitat korrigiert bzw. Antworten aus dem Zitat herausgenommen.

Benutzeravatar
qwertz-asdfgh
Globaler Moderator
Globaler Moderator
Beiträge: 253
Registriert: 18. Okt 2017 21:47
Wohnort: Südliches T. d. A.
Hat sich bedankt: 4 Mal
Danksagung erhalten: 47 Mal
Status: Offline

[HowTo] Ändern des Branding und installieren der Retail-Firmware bei FRITZ!Box Cable 6490

#61 Beitrag von qwertz-asdfgh » 27. Sep 2018 10:55

Marinho hat geschrieben:
26. Sep 2018 20:25
Ich habe eine auf Werkseinstellungen zurückgesetzte FB mit UM Brand und der Firmwareversion 6.20 (wusste ich vor dem Kauf leider nicht).
Nach "end of DOCSIS SUPPORT" steht von Zertifikaten gar nichts drin.
Nach dem aufspielen eine neueren Firmwareversion könnte man dann über die Support-Daten sehen ob die Box ein neues CM-Zertifikat hat oder nicht. Mit Ver. 6.20 kann man das meines Wissens nach noch nicht auslesen (wenn man keinen Zugriff auf die Konsole hat).

Hinzugefügt nach 17 Sekunden:
martin606 hat geschrieben:
26. Sep 2018 21:57
Frage: Wie sehe ich die Bootloaderversion?
Die steht im Bootloader-Environment und somit auch in den Support-Daten (gleich am Anfang).

Die Nachfrage war nur zur Sicherheit, hätte ja vielleicht auch sein können es gibt mittlerweile eine neue Version die das Ändern bestimmter Variablen nicht mehr erlaubt (wie bei den neueren GRX5-Modellen).

HaselnuesseTo
Einsteiger
Einsteiger
Beiträge: 1
Registriert: 12. Okt 2018 21:49
Status: Offline

[HowTo] Ändern des Branding und installieren der Retail-Firmware bei FRITZ!Box Cable 6490

#62 Beitrag von HaselnuesseTo » 12. Okt 2018 23:01

Muss dir mal ein ganz fettes Danke sagen! Super Anleitung und Zusammenfassung für Leute die sich das erste Mal in die Thematik einlesen wollen! Selbst für DAUs gut zu verstehen! Freut mich dass du den Guide pflegst und Updates seitens AVM verlinkst. PeterPawn, macht viele tolle Sachen, aber wer einfach nicht die Zeit hat sich das alles durchzulesen, bzw zu verstehen, verliert schnell den roten Faden. Dieser Guide war perfekt!

DANKE! :clap: :clap:

IP_ROOKIE01
Einsteiger
Einsteiger
Beiträge: 1
Registriert: 21. Okt 2018 17:17
Status: Offline

[HowTo] Ändern des Branding und installieren der Retail-Firmware bei FRITZ!Box Cable 6490

#63 Beitrag von IP_ROOKIE01 » 21. Okt 2018 18:33

Ich schließe mich HaselnuesseTo zu 100% an. Vielen Dank Euch für die Mühe und die tolle Anleitung. Man muß aber auch wirklich auf ALLES achten. Hatte z.B. das hier

"....Wird bei diesen Modellen dennoch die Variable "firmware_version" auf "avm" gesetzt startet die Box nicht mehr (Bootloop)! …." leider überlesen
und bin dann auch per Bootloader überhaupt nicht mehr auf die Box gekommen, da ich die Firmware nicht gleich gefunden und deshalb abgebrochen habe (den Downloadlink habe ich dann über einen anderen Post ermittelt).
Da hat mir dieser Post geholfen
https://www.ip-phone-forum.de/threads/f ... 778/page-2
vermutlich war es dann die feste IP Adresse und LAN4.

Dann war bei mir linux_fs_start überhaupt nicht belegt, das hat dann aber auch funktioniert (in der Anleitung steht halt nichts explizit darüber wenn diese Variable NICHT belegt ist).

Habe die Box für 95 Euronen geschossen und wollte sie jetzt statt der ConnectBox bei Unitymedia anmelden. Hoffe, dass es wie dort beschrieben klappt.

Benutzeravatar
qwertz-asdfgh
Globaler Moderator
Globaler Moderator
Beiträge: 253
Registriert: 18. Okt 2017 21:47
Wohnort: Südliches T. d. A.
Hat sich bedankt: 4 Mal
Danksagung erhalten: 47 Mal
Status: Offline

[HowTo] Ändern des Branding und installieren der Retail-Firmware bei FRITZ!Box Cable 6490

#64 Beitrag von qwertz-asdfgh » 22. Okt 2018 15:00

IP_ROOKIE01 hat geschrieben:
21. Okt 2018 18:33
Dann war bei mir linux_fs_start überhaupt nicht belegt, das hat dann aber auch funktioniert (in der Anleitung steht halt nichts explizit darüber wenn diese Variable NICHT belegt ist).
Erlaube mir da mal zu widersprechen, auch dazu steht etwas in dieser Anleitung (gleich am Anfang von Beitrag #8 im 1. Absatz): :D ;)
qwertz-asdfgh hat geschrieben:
26. Okt 2017 03:14
Im Auslieferungszustand ist i.d.R. nur im 1. Partitionsset (Variable "linux_fs_start" nicht vorhanden oder Wert der Variable =0) eine Firmware vorhanden, ...
(relevanter Teil hervorgehoben)

Gregor
Einsteiger
Einsteiger
Beiträge: 1
Registriert: 2. Nov 2018 23:00
Hat sich bedankt: 1 Mal
Status: Offline

[HowTo] Ändern des Branding und installieren der Retail-Firmware bei FRITZ!Box Cable 6490

#65 Beitrag von Gregor » 3. Nov 2018 00:08

Vielen Dank fuer dieses Super-Tutorial. Ich habe lange gesucht und viel schlimme Forenposts voller Haehme gelesen, da war das hier wirklich die Erloesung. Klasse!

Mein Problem ist jetzt jedoch dass wenn ich versuche die Box zu aktivieren, Vodafone mir sagt "es handelt sich bei dem Gerät um Eigentum von Vodafone". Branding entfernen hilft also fuer dieses Problem nicht. Waere dafuer etwa eine Aenderung der MAC Adresse notwendig?

Benutzeravatar
qwertz-asdfgh
Globaler Moderator
Globaler Moderator
Beiträge: 253
Registriert: 18. Okt 2017 21:47
Wohnort: Südliches T. d. A.
Hat sich bedankt: 4 Mal
Danksagung erhalten: 47 Mal
Status: Offline

[HowTo] Ändern des Branding und installieren der Retail-Firmware bei FRITZ!Box Cable 6490

#66 Beitrag von qwertz-asdfgh » 3. Nov 2018 07:51

Gregor hat geschrieben:
3. Nov 2018 00:08
Mein Problem ist jetzt jedoch dass wenn ich versuche die Box zu aktivieren, Vodafone mir sagt "es handelt sich bei dem Gerät um Eigentum von Vodafone". Branding entfernen hilft also fuer dieses Problem nicht.
Richtig, siehe dazu Beitrag #7 (Voraussetzungen und Hinweise):
qwertz-asdfgh hat geschrieben:
26. Okt 2017 03:14
[...]
  • Die 6490 darf bzw. kann nach dem De-Branding mit der Retail-Firmware eventuell/höchstwahrscheinlich nicht mehr an einem Anschluss des Kabelnetzbetreiber betrieben werden von dem die FRITZ!Box ursprünglich stammt (s.h. auch Vorwort).
    Beispiele:
    • Eine HomeBox 3 (6490) von KDG/Vodafone kann anschließend nicht mehr an einem KDG/Vodafone Kabel-Anschluss als Kabel-Modem/Router betrieben werden (weder am eigenen noch an anderen)! Allerdings kann sie anschließend z.B. an einem Unitymedia- oder PŸUR-Anschluss betrieben werden.
    • [...]
[...]

Gregor hat geschrieben:
3. Nov 2018 00:08
Waere dafuer etwa eine Aenderung der MAC Adresse notwendig?
Jein.

Wenn es sich um eine ehm. KDG/Vodafone Box handelt würde das Ändern der MAC-Adresse helfen wenn man dann zu dieser neuen MAC-Adresse auch ein gültiges CM-Zertifikat besitzt. Da das aber i.d.R. nicht der Fall ist (es sei denn man hätte z.B. ein anderes defektes CM oder defekte 6490, die natürlich nicht von KDG/Vodafone stammt, deren man das gültige CM-Zertifikat samt dazugehöriger MAC-Adresse "stibitzen" könnte).

Also das reine Ändern der MAC-Adresse hilft nicht da das CM-Zertifikat dazu passen muss.

GiuIP
Einsteiger
Einsteiger
Beiträge: 2
Registriert: 22. Nov 2018 13:36
Hat sich bedankt: 13 Mal
Status: Offline

[HowTo] Ändern des Branding und installieren der Retail-Firmware bei FRITZ!Box Cable 6490

#67 Beitrag von GiuIP » 22. Nov 2018 14:01

Ich hab mir das jetzt 2 Mal durchgelesen und kann gar nicht abwarten, das an meiner "neuen" Fritzbox auszuprobieren. Vorab schon mal ein fettes Danke! :)

dkgmo
Einsteiger
Einsteiger
Beiträge: 1
Registriert: 24. Nov 2018 21:52
Status: Offline

[HowTo] Ändern des Branding und installieren der Retail-Firmware bei FRITZ!Box Cable 6490

#68 Beitrag von dkgmo » 24. Nov 2018 22:28

Auch von mir herzlichen Dank für die super Beschreibung!
Der Update meiner FRITZ!Box 6490 Cable, Art. Nr. 2000 2657 hat damit einwandfrei funktioniert.
Ursprüngliches OS: 06.87 (ohne Menüpunkte "Internet->Zugangsdaten->Einstellungen" und "System->Update")
Mit obiger Beschreibung aufgespieltes freies Image: 06.87 (Menüpunkte sind jetzt da)
Nach Reboot über LAN1 an anderen Router gehängt und Online-Update auf 07.01 durchgeführt ("System->Update").
Der finale Test am Unitymedia Kabelanschluss steht noch aus.

Schmigelo
Einsteiger
Einsteiger
Beiträge: 1
Registriert: 25. Nov 2018 11:26
Status: Offline

[HowTo] Ändern des Branding und installieren der Retail-Firmware bei FRITZ!Box Cable 6490

#69 Beitrag von Schmigelo » 25. Nov 2018 15:12

Auch von mir einen herzlichen Dank.
Ich habe eine 6490 mit KDG Branding und 6.83 OS auf 7.01 und ohne Branding gebracht. Läuft nun unter Unitymedia tadellos.
Vielen Dank

GiuIP
Einsteiger
Einsteiger
Beiträge: 2
Registriert: 22. Nov 2018 13:36
Hat sich bedankt: 13 Mal
Status: Offline

[HowTo] Ändern des Branding und installieren der Retail-Firmware bei FRITZ!Box Cable 6490

#70 Beitrag von GiuIP » 27. Nov 2018 14:44

GiuIP hat geschrieben:
22. Nov 2018 14:01
Ich hab mir das jetzt 2 Mal durchgelesen und kann gar nicht abwarten, das an meiner "neuen" Fritzbox auszuprobieren. Vorab schon mal ein fettes Danke! :)
Als Nachtrag:
Hat auf Anhieb perfekt funktioniert. Router kommt von KDG und läuft jetzt an meinem Unitymedia-Anschluss :clap:

kingofcrunk
Einsteiger
Einsteiger
Beiträge: 3
Registriert: 9. Dez 2018 13:37
Status: Offline

[HowTo] Ändern des Branding und installieren der Retail-Firmware bei FRITZ!Box Cable 6490

#71 Beitrag von kingofcrunk » 9. Dez 2018 16:52

Hallo,

super gemachtes Tutorial. Leider hat es bei einer gebrauchten 6490 von KDG nicht funktioniert.

Ich habe alles Schritt für Schritt so befolgt und es wurde auch alles ohne Fehlermeldungen aufgespielt. Nun habe ich das Problem aber, das die Box "hoch fährt" die Wlan LED fängt an zu blinken, ich komme für 2-3 Sekunden auf die Weboberfläche und zack, die Box startet neu. Immer und immer wieder. Ich habe vieles ausprobiert, aber bekomme es nicht hin. Oder habe ich da etwas falsch gemacht? Habe es sowohl mit der 6.87 und mit der 7.01 ausprobiert. Alle 6.6x Versionen sind ja offline.

Hat jemand eventuell noch einen Rat?

Mit freundlichen Grüßen

Benutzeravatar
qwertz-asdfgh
Globaler Moderator
Globaler Moderator
Beiträge: 253
Registriert: 18. Okt 2017 21:47
Wohnort: Südliches T. d. A.
Hat sich bedankt: 4 Mal
Danksagung erhalten: 47 Mal
Status: Offline

[HowTo] Ändern des Branding und installieren der Retail-Firmware bei FRITZ!Box Cable 6490

#72 Beitrag von qwertz-asdfgh » 9. Dez 2018 18:34

kingofcrunk hat geschrieben:
9. Dez 2018 16:52
Hat jemand eventuell noch einen Rat?
Ich würde es mal mit einem neuen TFFS-Image versuchen (das setzt die Box quasi komplett zurück, es dürfte dann auch egal sein welche Retail-Version installiert wurde).
Also TFFS-Image neu erstellen und per Bootloader hochladen. Dazu z.B. nach folgender Anleitung vorgehen (benötigt eine *nix-Umgebung):
https://www.ip-phone-forum.de/posts/2162540/

Wenn auch das nicht hilft, wenn das WebIf der Box ein paar Minuten erreichbar ist darüber versuchen die SupportDaten herunterzuladen (vielleicht findet man die Ursache für das Problem im Log). Oder auch die (im anderen Partitionsset vielleicht noch vorhandene) alte KDG-Firmware ausprobieren ob das Problem damit auch auftritt). Vielleicht ist eine HW-Komponente der 6490 defekt. Im Zweifel könnte ich dir auch noch eine der älteren 6.6x-er Versionen zum testen zur Verfügung stellen.

kingofcrunk
Einsteiger
Einsteiger
Beiträge: 3
Registriert: 9. Dez 2018 13:37
Status: Offline

[HowTo] Ändern des Branding und installieren der Retail-Firmware bei FRITZ!Box Cable 6490

#73 Beitrag von kingofcrunk » 9. Dez 2018 18:53

Hallo,

danke für die rasche Antwort.

Also ich verstehe zwar was man mit dem tffs bewirkt, aber ich verstehe die von dir gepostete Anleitung absolut nicht :?

Wenn es dir keine zu großen Umstände bereitet, wäre ich über eine 6.6x Firmware dankbar. So kann ich das nochmals testen, bevor ich das mit dem tffs kapiert habe.

Das umstellen auf kdg habe ich ebenfalls probiert, da komm ich gar nicht mehr auf die Box. Wahrscheinlich ist die Originale kdg Firmware bereits futsch :|

Mit freundlichen Grüßen

Benutzeravatar
qwertz-asdfgh
Globaler Moderator
Globaler Moderator
Beiträge: 253
Registriert: 18. Okt 2017 21:47
Wohnort: Südliches T. d. A.
Hat sich bedankt: 4 Mal
Danksagung erhalten: 47 Mal
Status: Offline

[HowTo] Ändern des Branding und installieren der Retail-Firmware bei FRITZ!Box Cable 6490

#74 Beitrag von qwertz-asdfgh » 9. Dez 2018 20:15

kingofcrunk hat geschrieben:
9. Dez 2018 18:53
Das umstellen auf kdg habe ich ebenfalls probiert, da komm ich gar nicht mehr auf die Box. Wahrscheinlich ist die Originale kdg Firmware bereits futsch :|
Kommt darauf an in welches Partitionsset du die Retail-Firmware installiert hattest und ob das Partitionsset mit der ehm. KDG-Firmware noch nicht überschrieben wurde. Wenn du auf kdg-Branding umstellst musst du natürlich auch auf das Partitionsset umstellen wo die KDG-Firmware läuft, sonst bootet die Box natürlich nicht da die Retail-Firmware kein KDG-Branding kennt.

Ich habe dir mal eine PN mit Downloadlink für einige ältere 6490er-Images gesendet.

kingofcrunk
Einsteiger
Einsteiger
Beiträge: 3
Registriert: 9. Dez 2018 13:37
Status: Offline

[HowTo] Ändern des Branding und installieren der Retail-Firmware bei FRITZ!Box Cable 6490

#75 Beitrag von kingofcrunk » 11. Dez 2018 17:48

Hallo,

Danke dafür. Leider hat es nicht den gewünschten Erfolg gebracht. Egal wie ich es drehe und wende, die Box startet einfach immer neu. Komme für ein paar Sekunden in den Einrichtungsassistenten rein und das wars dann auch. Und die Methode mit dem TFFS erneuern verstehe ich leider nicht. Dennoch danke für deine Bemühung.

Mit freundlichen Grüßen

Antworten

Zurück zu „FRITZ!Box Modifikationen“