Personal-Voip keine ankommenden Telefonate mehr

Nachricht
Autor
Benutzeravatar
Tippfehler
Fortgeschrittener
Fortgeschrittener
Beiträge: 31
Registriert: 21. Okt 2017 22:01
Status: Offline

Personal-Voip keine ankommenden Telefonate mehr

#1 Beitrag von Tippfehler » 22. Okt 2017 14:06

Hallo,
gerade neu hier in dem Forum und shon brauche ich Hilfe.
Wenn jemand eine Lösung kennt, wie man das Problem vielleicht anders schnell lösen kann, bitte ich, mir einen Tipp zu geben.

Ich habe ein großes Problem mit meinen vor einigen Jahren zu Personal-Voip portierten Rufnummern:
Kunden von 1&1 und anderen kleineren Anbietern können mich nicht mehr anrufen. Ca. 98 % der Anrufe kommen gar nicht an (besetzt nach ein paar mal klackern in der Leitung und Stille), 2 % kommen immerhin nach langer Wartezeit (ohne Freizeichen) an.
Die nicht ankommenden Anrufe erscheinen auch nicht in der Anrufliste auf der Personal-Voip Homepage.

Anrufe aus den Mobilfunknetzen und von Telekom-Anschlüssen kommen meist sofort durch, wie es sein sollte. (Ein Blau.de-Kunde (und KabelDeutschland) konnte mich überhaupt nicht anrufen und kam dann persönlich bei mir vorbei.)

Auch Faxe auf meiner Fax2Mail-Nummer bei Personal-Voip kommen nicht an.
Meine Personal-Voip-Accounts sind registriert bei Asterisk und Fritzboxen (7490) an verschiedenen DSL-Anschlüssen. Außerdem sind Parallelrufe an feste IP-Adressen eingestellt.
Dass es an meiner Hardware liegt ist also ausgeschlossen.

Ein ähnliches Problem hatte ich auch schon manchmal bei dus.net, auch deswegen hatte ich mich von dus.net getrennt. Als meine Nummern bei Ziil-IT waren, war es mir nicht aufgefallen. Ziiel-IT hatte leider nur eine kurze Lebensdauer und die Nummern mussten wieder portiert werden.
Kann es daran liegen, dass diese Nummern mal als Enum-Nummern registriert waren? Das sind sie seit ein paar Jahren nicht mehr.

Bei Personal-Voip hatte ich diese Problem Anfang 2012 schon einmal direkt nach der Portierung. Es wurde von 1&1 und anderen Anbietern gelöst, indem dort das Routing geändert wurde. Es dauerte mehrere Monate, bis ich wieder erreichbar war.
Jetzt ist das Problem plötzlich wieder da. Leute mit Telekomanschluss sind momentan wieder im Vorteil, wenn sie mich anrufen wollen.
equada im April 2012 hat geschrieben: Hallo,
das Problem ist das Telefonica Anrufe zu "anderen" Carriern nicht direkt an die T-COM schickt sondern über einen internationalen "Broker" möglichst billig versucht zu terminieren. Daher kommt es da von Zeit zu Zeit zu Problemen. Wir versuchen bereits seit längerem gemeinsam mit Telefonica hier eine für alle seiten zufriedenstellende Lösung zu finden.
equada GmbH am 19.10.2017 hat geschrieben: Sehr geehrter Herr "Problemkunde",
die Anrufe kommen nicht bei uns raus und wir könnten diese erst gar nicht ablehnen, selbst wenn wir das wollten. Die fehlschlagenden Anrufe kommen nicht bei uns an, auch wenn andere Provider fälschlicher Weise das Gegenteil behaupten.

Diese Provider haben keine direkte Verbindung zu uns und gehen korrekter Weise erstmal von einem Poblem im Zielnetz/-anschluss auf. Sie haben das Problem dann bei uns eingemeldet und wir haben Ihnen gesagt, dass die Anrufe nicht bei uns ankommen.
Das bedeutet der Fehler tritt noch vor unserem Netz auf und der Anruferprovider muss dem Problem nachgehen.

Weitere Informationen und Hilfe können wir Ihnen in diesem Status nicht bieten.
Das ist für mich natürlich verständlich, hilft mir aber nicht bei der Lösung des Problems, das ich als equada-Kunde habe.
2012 konnte mir 1&1 relativ schnell helfen, indem sie das eigene Routing zu meinen Rufnummern manuell änderten, das geht jetzt wohl nicht mehr. Alle anderen Anbieter (auch aus dem Ausland, aus dem ich auch nicht mehr erreichbar bin) müssten das ja dann auch machen, was natürlich nicht so einfach möglich ist.

Weil ich nicht wieder monatelang darauf warten kann, bis es wieder funktioniert, hoffe ich, dass eine Beschwerde bei der Bundesnetzagentur diesmal die Behebung des Problems beschleunigt.
Signatur anzeigen

Benutzeravatar
qwertz-asdfgh
Globaler Moderator
Globaler Moderator
Beiträge: 236
Registriert: 18. Okt 2017 21:47
Wohnort: Südliches T. d. A.
Hat sich bedankt: 3 Mal
Danksagung erhalten: 33 Mal
Status: Offline

Personal-Voip keine ankommenden Telefonate mehr

#2 Beitrag von qwertz-asdfgh » 23. Okt 2017 16:12

Aufgrund deines Beitrages habe ich das selbst mal ausprobieren wollen (vom Telekom-Festnetz und Mobilfunknetz hatte ich keine Probleme meine P-VoIP Nummern zu erreichen). Also bat ich @eisbaerin mich auf meiner P-VoIP Nummer anzurufen (von einem 1&1-Anschluss aus), das war kein Problem, funktionierte.

Es scheint also kein generelles Problem zu sein. Meine Rufnummer bei P-VoIP wurde allerdings nie portiert, diese wurde mir ursprünglich von P-VoIP zugewiesen.
Sammlung xDSL-Modem/Router/IADs | FRITZ!Box Branding ändern | FRITZ!Box 6490 De-Branding und Updaten | FRITZ!Box HW-Liste

Benutzeravatar
Tippfehler
Fortgeschrittener
Fortgeschrittener
Beiträge: 31
Registriert: 21. Okt 2017 22:01
Status: Offline

Personal-Voip keine ankommenden Telefonate mehr

#3 Beitrag von Tippfehler » 24. Okt 2017 17:41

Danke,
ich habe auch kein Problem, andere Personal-Voip-Kunden anzurufen, nur meine eigenen funktionieren nicht.

1und1 hat sich sehr engagiert, um das Problem einzugrenzen, konnte es allerdings, wie vorher schon geschrieben, diesmal nicht lösen.
Festgestellt wurde, dass meine Rufnummern bei der Opennumbers GmbH gehostet werden. Die Opennumbers GmbH hat die selbe Adresse, wie die equada GmbH und ist ein 100%-iges Tochterunternehmen der equada GmbH. Weil diese Firma eine Telefonnummer auf der Homepage hat und Personal-Voip sich beharrlich weigert, den Fehler zu beheben, habe ich dort einfach mal angerufen, dort arbeiten ja die gleichen Leute, wie bei Personal-Voip.
Bei der OpenNumbers GmbH spricht man aber nicht mit Kunden anderer Firmen, speziell von Personal-Voip, zumindest nicht lange.
Homepage / Impressum: hat geschrieben: Individueller Service
Unser zertifiziertes Technikerteam steht Ihnen immer zur Seite, auf Wunsch auch rund um die Uhr. Unser ISO-9001-zertifiziertes Qualitätsmanagement stellt dabei professionelle und individuelle Hilfe sicher.
PERSONAL-VOIP ist ein Service der: equada GmbH
Geschäftsführer: Lorenz Barth, Bernd Büdenbener
nicht zu verwechseln mit: hat geschrieben: OpenNumbers GmbH
Geschäftsführer: Lorenz Barth, Bernd Büdenbender
Man könnte fast ein System dahinter vermuten, nur mit welchem Ziel?
Signatur anzeigen

Benutzeravatar
Tippfehler
Fortgeschrittener
Fortgeschrittener
Beiträge: 31
Registriert: 21. Okt 2017 22:01
Status: Offline

Personal-Voip keine ankommenden Telefonate mehr

#4 Beitrag von Tippfehler » 25. Okt 2017 17:53

Personal-Voip hat jetzt mit Hinweis auf §46 Abs 6 TKG das Ticket geschlossen.
Betreiber öffentlicher Telekommunikationsnetze haben in ihren Netzen sicherzustellen, dass alle Anrufe in den europäischen Telefonnummernraum ausgeführt werden.
Alle anderen Telefonanbieter müssen das Problem bei sich beheben. Ich frage mich natürlich, wie ich die alle dazu bewegen kann.
---
Jetzt bekommen Anrufer von 1&1 auch noch diese Ansage:
"Lieber 1&1-Kunde, die von Ihnen gewählte Nummer ist nicht vergeben."
Signatur anzeigen

Netzwerkservice
Aufsteiger
Aufsteiger
Beiträge: 21
Registriert: 21. Okt 2017 09:59
Status: Offline

Personal-Voip keine ankommenden Telefonate mehr

#5 Beitrag von Netzwerkservice » 26. Okt 2017 12:48

Das Problem kann man von 2 Seiten angehen, so würde ich es auch machen:

Der Anrufer z.B. von 1&1 meldet, das er Rufnummer xy z.B. 030-123456789 nicht erreichen kann vom 1&1 Netz, aber z.B. vom Vodofone Mobilfunkanschluss. So muss 1&1 dann schauen ob Ihr Schnittstellen sauber sind und nicht vielleicht dort die Rufnummer für den falschen Anbieter hinterlegt ist.
Es gibt ja Routingwege, d.h. es wird erst geschaut ob es ein internes Gespräch ist z.B. 1&1 <-> 1&1 und später bei welchem Anbieter die Rufnummer ist und über welchen Weg (Abrechnungsschnittstelle man geht).

Der Inhaber der Rufnummer kann aber ebenfalls eine Störung aufgeben und verlangen, das er von allen Netzten sauber erreichbar ist. Auch hier sollte getestet werden, woher es Probleme gibt und dieses mitgeteilt werden.

Benutzeravatar
Tippfehler
Fortgeschrittener
Fortgeschrittener
Beiträge: 31
Registriert: 21. Okt 2017 22:01
Status: Offline

Personal-Voip keine ankommenden Telefonate mehr

#6 Beitrag von Tippfehler » 26. Okt 2017 13:10

Netzwerkservice hat geschrieben:
26. Okt 2017 12:48
Der Inhaber der Rufnummer kann aber ebenfalls eine Störung aufgeben und verlangen, das er von allen Netzten sauber erreichbar ist. Auch hier sollte getestet werden, woher es Probleme gibt und dieses mitgeteilt werden.
So verstehe ich das auch, aber genau an dieser Stelle mauert personal-voip und schließt das Ticket zur Störungsmeldung mit dem Hinweis auf Nichtzuständigkeit.
Wenn man bei keinem weiteren Provider Kunde ist, muss man es einfach aushalten. Wenn man Kunde eines weiteren Providers ist, mit dem es diese Probleme gibt, wie ich bei 1&1, kann man da natürlich auch ein Ticket öffnen. Im Gegensatz zu Personal-Voip hat sich die 1&1-Hotline extrem viel Mühe gegeben, den Fehler irgendwie zu beheben. Dann wurde aber festgestellt, dass die Rufe bis zur Opennumbers GmbH gehen und bis dort hin alles funktioniert. Auf die Leitungen zwischen der Opennumbers GmbH und Personal-Voip hat 1&1 keinen Einfluß mehr. Für 1&1 bin ich bei Opennumbers und dorthin gehen die Anrufe, damit ist für 1&1 alles in Ordnung, das Ticket ist aber noch offen.

Wenn man aber inzwischen auch gelegentlich so eine Meldung bekommt:
"Lieber 1&1-Kunde, die von Ihnen gewählte Nummer ist nicht vergeben."
sieht es mir doch nach einem Problem in den 1&1-Routingtabellen aus.
Diese Meldung kommt nur sporadisch, meistes gibt es ein Besetztzeichen noch ein man Knacksen und Rauschen auf der Leitung.
Meine Einschätzung ist, dass wohl mehrere Probleme vorliegen.
Es gibt meist SIP-Fehler 480 und 484. SIP-Fehler 500 und 404 sind auch schon aufgetreten.
Ob auch KabelDeutschland und Unitymedia die selben fehlerhaften Routingtabellen benutzen, weiß ich leider nicht, es scheint aber so zu sein.
Signatur anzeigen

MuP
Fünfhunderter
Fünfhunderter
Beiträge: 545
Registriert: 21. Okt 2017 12:03
Wohnort: §9 Satz 1 AO
Hat sich bedankt: 15 Mal
Danksagung erhalten: 8 Mal
Status: Offline

Personal-Voip keine ankommenden Telefonate mehr

#7 Beitrag von MuP » 26. Okt 2017 13:47

Tippfehler hat geschrieben:
26. Okt 2017 13:10
Lieber 1&1-Kunde, die von Ihnen gewählte Nummer ist nicht vergeben."
sieht es mir doch nach einem Problem in den 1&1-Routingtabellen aus.
Diese Meldung kommt nur sporadisch,
Diese sporadische Meldung kommt selbst bei Anrufen von mir (1&1) zu anderen 1&1-Anschlüssen im Raum BI + HH.
1u1/DSL +++ VDSL2.17A.ITU.G.993.2/BC177.140
F!B7580/153.06.92/DSL1.148.136.11 +++ F!R1750E/134.06.93
N510IP/42.247 +++ 5xSL750H/116.074.04/CT1805

Firmware N510IP A510IP C430IP C530IP C590IP C595IP C610IP N300IP GOBox100

Netzwerkservice
Aufsteiger
Aufsteiger
Beiträge: 21
Registriert: 21. Okt 2017 09:59
Status: Offline

Personal-Voip keine ankommenden Telefonate mehr

#8 Beitrag von Netzwerkservice » 26. Okt 2017 19:18

@Tippfehler

Wie sieht es den mit Kunden z.B. einer original Telekom aus?
Wie sieht es mit den Kunden einer original Vodafone aus?

Ich frage deswegen, da diese Anbieter direkte Abrechnungsverbindungen mit Opennumbers haben.

Wenn es über den Weg geht, müsste man schauen wieso es über 1&1 nicht geht.

Ich gehe davon aus, dass Personal-Voip intern als Resaler von Opennumers auftritt, was nicht ungewöhnlich ist. Viele Anbieter haben so gestartet oder machen das immer noch. Ein großer in dem Bereich ist z.B. die BT welche oft die Rufnummernvergabe für viele (zum Teil nicht kleine) VoIP-Anbieter macht. Selbst eine VF hat obwohl man die Tochter Arcor hatte, in Ihrem Bereich, wo man Festnetznummern brauchte mal auf BT zurückgegriffen.

Wenn Personal-VoIP portierte Rufnummern z.B. nicht über Opennumbers abwickelt, kann das vielleicht sogar der Fehler bei 1&1 sein.
Personal-VoIP könnte ja Dir eine Auskunft geben, wer seine Rufnummern verwaltet.

Es gibt nichts was es nicht gibt. Es gab mal einen Fall, da war ein Person von allen Netzen erreichbar nur nicht aus dem vom alten Anbieter. Man hatte dort einfach vergessen, die Rufnummern in der internen Liste zu löschen.

Benutzeravatar
Tippfehler
Fortgeschrittener
Fortgeschrittener
Beiträge: 31
Registriert: 21. Okt 2017 22:01
Status: Offline

Personal-Voip keine ankommenden Telefonate mehr

#9 Beitrag von Tippfehler » 26. Okt 2017 21:06

Telekom-Kunden können mich anrufen, Vodafone weiss ich nicht, Vodafone-Mobil geht.

1&1 ist jetzt auch raus:
1&1 Support hat geschrieben:... festgestellt, dass die Beeinträchtigung auf der Seite des Angerufenen (Ihres Telefonpartners) verursacht wird. Bitte beachten Sie, dass wir darauf keinen Einfluss haben.

Ich schlage Ihnen vor, die Person, die Sie telefonisch nicht erreichen über den Fehler zu informieren.
Der Anbieter dieser Person wird sich darum kümmern.
Dass ich selber diese Person bin, die nicht angerufen werden kann, haben sie irgendwie noch nicht verstanden, obwohl ich es inzwischen gefühlt schon jedem 1&1-Mitarbeiter erklärt habe.

Nun steh ich da mit Wind im Haar.
Signatur anzeigen

sparkie
Erfahrener
Erfahrener
Beiträge: 50
Registriert: 27. Okt 2017 05:52
Status: Offline

Personal-Voip keine ankommenden Telefonate mehr

#10 Beitrag von sparkie » 27. Okt 2017 08:42

also eine Original-Vodafone Nummer kann eine von Personal-Voip zugewiesene Nummer (die auch noch dort liegt) aktuell erreichen. Bei mir zumindest...
PBX Functionality:___ISDN-SIP Gateway (TE/NT-mode)
PBX Software:________debian 9 + asterisk 13.14.1 + dahdi-linux 2.11.1
PBX Hardware:________Intel D945GSEJT + HFC-4S (Swyx 4xS0 SX2 QuadBri PCI)
CABLE Modem:_________Technicolor TC4400
CABLE Router:________Jetway JNF9HB-2930 + Delock MiniPCIe 2x GbE + debian 9 + some hand-crafted firewalling stuff
FRITZ!Box:___________nein danke

Benutzeravatar
Tippfehler
Fortgeschrittener
Fortgeschrittener
Beiträge: 31
Registriert: 21. Okt 2017 22:01
Status: Offline

Personal-Voip keine ankommenden Telefonate mehr

#11 Beitrag von Tippfehler » 27. Okt 2017 09:12

Ich kann auch andere Personal-Voip-Kunden von meinem 1&1-Anschluss problemlos anrufen, nur meine eigenen gehen nicht. Es muss ein Problem mit meinem Account geben.
P.S.
Ich versuche gerade meine Rufnummern zu dus.net zu portieren, aber ich finde das Portierungsformular mit Firefox und Palemoon nicht. Mit Edge und Internetexplorer kann ich mich bei dus.net nicht anmelden.
Es wird angezeigt, dass man links auf Portierung klicken soll, aber links ist nichts.
Signatur anzeigen

mipo
Status: Offline

Personal-Voip keine ankommenden Telefonate mehr

#12 Beitrag von mipo » 29. Okt 2017 21:56

Hallo Tippfehler,

wäre das denn nicht ein klassischer Fall für die Bundesnetzagentur? Es liegt ja wohl auf der Hand, das irgendein beteiligter Provider gegen die Vorschrift
verstößt, dass Rufnummern aus allen EU Netzen erreichbar sein müssen. Also keine "kann" Bestimmung. Das hier ein Fehler vorliegt ist ja wohl klar.
Ich habe auch so meine (negativen) Erfahrungen mit Personal-VoIP gemacht. Nahm allerdings an, das dies an meinem sehr geringen Umsatz lag.

Man wollte bei einem gekündigten Vertrag nicht mehr die Kündigung stornieren. Würde angeblich nicht gehen?! Naja ...

"Früher" hatte man noch einen direkten Zugang per Mail zu Lorenz Barth. War wie das so bei aufsteigenden Firmen ist: Nach und nach wird es immer
unpersönlicher und irgendwann wissen die Geschäftsführer überhaupt nicht mehr, was der Kunde überhaupt will.

Wünsche Dir aber viel Erfolg bei der Portierung. Ich denke DUS.NET hat die deutlich kürzeren Wege und ich habe bisher nur sehr sehr gute Erfahrungen
mit denen gemacht.

Gruß
Michael

Benutzeravatar
Tippfehler
Fortgeschrittener
Fortgeschrittener
Beiträge: 31
Registriert: 21. Okt 2017 22:01
Status: Offline

Personal-Voip keine ankommenden Telefonate mehr

#13 Beitrag von Tippfehler » 29. Okt 2017 22:26

1und1 ist doch noch nicht raus. Es wurden inzwischen erfolgreich Testanrufe von 1und1 durchgeführt. Geändert an der Erreichbarkeit hat das aber noch nichts.
Auch von Vodafone bin ich übrigens problemlos erreichbar. Der KabelDeutschland-Kunde konnte mich auch wieder anrufen, aber die Qualität war sehr schlecht, auch beim Rückruf von mir über verschiedene Wege.
Der hat vermutlich Probleme mit seiner Leitung.

Ich warte erstmal die nächste Nachricht von 1und1 ab und entscheide dann über die Portierung.
Angeblich soll es ja 1.000.000 Rufnummern mit falschem Routing geben. Das sollte sich doch irgendwie beheben lassen.

Auch, wenn ich den Fehler, wie der Personal-Voip-Service, eher bei 1und1 und deren Vorleister vermute, ist der Service bei 1und1 doch sehr bemüht, so dass ich noch Hoffnung habe, dass sie es bald hinbekommen.

Personal-Voip macht nichts, ausser Paragraphen mit Zuständigkeiten zu nennen und Tickets zu schließen.
Signatur anzeigen

mipo
Status: Offline

Personal-Voip keine ankommenden Telefonate mehr

#14 Beitrag von mipo » 29. Okt 2017 22:31

@Tippfehler: Was hält Dich denn dann noch bei denen? Ich hätte die Rufnummern schon lange wegportiert. Ich habe das Gefühl, das die schon seit Jahren gar nicht mehr
an dem Privatkundengeschäft interessiert sind. Business VoIP ist vermutlich deren Standbein.

Benutzeravatar
Tippfehler
Fortgeschrittener
Fortgeschrittener
Beiträge: 31
Registriert: 21. Okt 2017 22:01
Status: Offline

Personal-Voip keine ankommenden Telefonate mehr

#15 Beitrag von Tippfehler » 30. Okt 2017 08:16

Der Hauptgrund ist, weil ich bei dus.net vor sechs Jahren die selben Probleme hatte.
Das Portierungsformular von dus.net habe ich inzwischen gefunden, es ist bei "Tarif" versteckt.
Bei sechs Rufnummern, die ich momentan bei Personal-Voip habe, würde mich das 77,70 € kosten.
Signatur anzeigen

sparkie
Erfahrener
Erfahrener
Beiträge: 50
Registriert: 27. Okt 2017 05:52
Status: Offline

Personal-Voip keine ankommenden Telefonate mehr

#16 Beitrag von sparkie » 30. Okt 2017 09:40

ich bin seit Jahren bei sipgate und sehr zufrieden. Ausfaelle (laut Asterisk-Log) gibt es praktisch keine.

Portierung eingehend ist kostenlos.

Seit der Basic-Tarif-Umstellung seitens Sipgate bin ich zu trunking-2 gewechselt. Dieser Tarif setzt allerdings eine vernueftige Telefonanlage voraus (z.B. einen Asterisk). Der Trunking-Support ist klasse, Rufnummern koennen (fast) beliebig verlaengert werden, und das sogar zu 0EUR Grundgebuehr. Etwas Vergleichbares kenne ich nicht zu diesem `Preis`. Selbst die Weboberflaeche zur Administration von trunking-2 ist gemessen an dem was sonst heutzutage ueblicherweise geboten wird herausragend: weil schlicht und sachlich gehalten.

Kann ich nur empfehlen.
PBX Functionality:___ISDN-SIP Gateway (TE/NT-mode)
PBX Software:________debian 9 + asterisk 13.14.1 + dahdi-linux 2.11.1
PBX Hardware:________Intel D945GSEJT + HFC-4S (Swyx 4xS0 SX2 QuadBri PCI)
CABLE Modem:_________Technicolor TC4400
CABLE Router:________Jetway JNF9HB-2930 + Delock MiniPCIe 2x GbE + debian 9 + some hand-crafted firewalling stuff
FRITZ!Box:___________nein danke

Benutzeravatar
Tippfehler
Fortgeschrittener
Fortgeschrittener
Beiträge: 31
Registriert: 21. Okt 2017 22:01
Status: Offline

Personal-Voip keine ankommenden Telefonate mehr

#17 Beitrag von Tippfehler » 30. Okt 2017 09:54

Das ist wirklich interessant, denn mit Sipgate hatte ich bisher überhaupt keine Probleme.
dus.net hat geschrieben:die Portierungskosten* für kommende sowie gehende Portierungen, von einmalig EUR 5,00, gelten pro Einzelrufnummer oder Rufnummernblock
personal-Voip hat geschrieben:Portierung einer bei PERSONAL-VOIP betriebenen Rufnummer zu einem anderen Anbieter. Preis je Nummer 7,95€ einmalig
Signatur anzeigen

sparkie
Erfahrener
Erfahrener
Beiträge: 50
Registriert: 27. Okt 2017 05:52
Status: Offline

Personal-Voip keine ankommenden Telefonate mehr

#18 Beitrag von sparkie » 30. Okt 2017 10:00

- Wichtige Informationen zur Rufnummernportierung – sipgate team Hilfe
https://teamhelp.sipgate.de/hc/de/artic ... portierung

Kopie eines Beitrags von mir aus einem anderen Forum (das hier nicht weiter genannt sein will:-)

wer sowieso schon einen Asterisk betreibt, der sollte doch gleich von Basic in den kostenlosen Sipgate Trunking2 Tarif wechseln. Damit hat man die meisten der genannten Probleme nicht mehr. Stattdessen bekommt man das sehr brauchbare 'Durchwahlen' Feature dazu. Insbesondere:

- sind eingehende Rufnummern unterscheidbar (anhand des SIP-Headers d.h. das muss die Telefonanlage auswerten koennen)
- sind ausgehende Rufnummern durch Endgeraet setzbar
- werden Durchwahlen unterstuetzt
- gibt es keine Grundgebuehren

der Tarifwechsel geht in Minuten und evtl. Guthaben wird aus alten Accounts uebertragen. Man kann auch gleiche mehrere Standorte (wenn man bisher mehrere Sipgate-Accounts verwaltet) zusammenfassen.

Die einzigen Nachteile des Trunking2 gegenueber dem 'alten' Basic sind:

- fehlende Umleitung wenn offline (Fallback)
- keine Faxfunktion

IMHO ist Trunking2 eine echte Empfehlung
PBX Functionality:___ISDN-SIP Gateway (TE/NT-mode)
PBX Software:________debian 9 + asterisk 13.14.1 + dahdi-linux 2.11.1
PBX Hardware:________Intel D945GSEJT + HFC-4S (Swyx 4xS0 SX2 QuadBri PCI)
CABLE Modem:_________Technicolor TC4400
CABLE Router:________Jetway JNF9HB-2930 + Delock MiniPCIe 2x GbE + debian 9 + some hand-crafted firewalling stuff
FRITZ!Box:___________nein danke

Benutzeravatar
Tippfehler
Fortgeschrittener
Fortgeschrittener
Beiträge: 31
Registriert: 21. Okt 2017 22:01
Status: Offline

Personal-Voip keine ankommenden Telefonate mehr

#19 Beitrag von Tippfehler » 30. Okt 2017 11:11

Das hört sich wirklich sehr gut an. Das fehlende Fallback könnte vielleicht zum Problem werden. Vielleicht sollte ich auch nicht alle Nummern dort hin portieren, denn zwei gleichzeitig ankommende Gespräche könnten eventuell zu wenig sein. Davon abgesehen bin ich momentan manchmal überfordert, wenn mich drei Mann gleichzeitig anrufen, aber wir sind vier Personen, die gleichzeitig ankommende Gespräche führen können.
Gibt es eine Anrufliste für Trunking2 auf der Sipgate-Homepage?
Bei meinem momentanen Problem nützt ein Fallback leider nichts, weil die Rufe gar nicht beim Provider ankommen und auch die Anrufliste leer bleibt.

Kann man bei Trunking2 einzelne Rufnummern zu Sipgate-Basic (kostenlos) umleiten (z. B. für Fax2Mail).
Wenn ja, könnte man sich doch noch ein vorübergehendes Fallback einrichten, wenn es nötig wäre.
Leider habe ich auf der Sipgateseite nicht viele Informationen gefunden.
Kann man sechs verschiedene Rufnummern in einem Account (gleiche Zugangsdaten) benutzen oder bekommt man sechs verschiedene Zugangsdaten?
Wenn ich das richtig verstanden habe, ein Account, Unterscheidung anhand des SIP-Headers.
Bei Personal-Voip habe ich zwar auch nur drei Accounts für sechs Rufnummern, durch Umleitung (auf IP meines Asterisks) brauche ich aber nicht mehr.
Signatur anzeigen

sparkie
Erfahrener
Erfahrener
Beiträge: 50
Registriert: 27. Okt 2017 05:52
Status: Offline

Personal-Voip keine ankommenden Telefonate mehr

#20 Beitrag von sparkie » 30. Okt 2017 11:33

Tippfehler hat geschrieben:
30. Okt 2017 11:11
Gibt es eine Anrufliste für Trunking2 auf der Sipgate-Homepage?
nein. Bei Sipgate-Trunking-2 muss man das meiste selbst (in der eigenen Anlage) umsetzen. So auch die Anrufliste.
Bei meinem momentanen Problem nützt ein Fallback leider nichts, weil die Rufe gar nicht beim Provider ankommen und auch die Anrufliste leer bleibt.
stimmt:-)
Kann man bei Trunking2 einzelne Rufnummern zu Sipgate-Basic (kostenlos) umleiten (z. B. für Fax2Mail).
auch 'Umleiten' geht nur in eigener Regie. Es gibt bei Sipgate in diesem Tarif keine EInstellmoeglichkeiten.
Wenn ja, könnte man sich doch noch ein vorübergehendes Fallback einrichten, wenn es nötig wäre.
das geht leider so nicht. Man kann sich aber ein Fallback in der eigenen Anlage einrichten, da nomadische Nutzung ja ausdruecklich erlaubt ist. Z.b. indem man die eigene Telefonanlage ueber mehrere Internet-Provider betreibt. So ist man gegen einzelne provider-Ausfaelle besser geruestet.
Kann man sechs verschiedene Rufnummern in einem Account (gleiche Zugangsdaten) benutzen oder bekommt man sechs verschiedene Zugangsdaten?
fuer alle Nummern bekommst du genau eine SIP-ID (also 1x Zugangsdaten). DIe Unterscheidung der angerufenen Rufnummer geht dann ueber den SIP-To Header.
Wenn ich das richtig verstanden habe, ein Account, Unterscheidung anhand des SIP-Headers.
richtig

das witzige am Trunking-2 ist, dass jede Rufnummer automatisch verlaengert wird. Alles was der Anrufer an die Stammnummern dranhaengt wird auf deine Anlage weitergereicht und landet im SIP-To. Ich weiss nicht ob das ein zugesichertes Feature ist. Aber bis jetzt hat es so funktioniert.

Also fuer Leute die sowieso alles selbst in der eigenen Anlage machen ist der Tarif einfach toll. Er liefert *eine* SIP-ID fuer dein ganzes Nummernkontingent. Schnickschnack ist nicht. Denn musst du wenn gewuenscht selbst umsetzen:-)
PBX Functionality:___ISDN-SIP Gateway (TE/NT-mode)
PBX Software:________debian 9 + asterisk 13.14.1 + dahdi-linux 2.11.1
PBX Hardware:________Intel D945GSEJT + HFC-4S (Swyx 4xS0 SX2 QuadBri PCI)
CABLE Modem:_________Technicolor TC4400
CABLE Router:________Jetway JNF9HB-2930 + Delock MiniPCIe 2x GbE + debian 9 + some hand-crafted firewalling stuff
FRITZ!Box:___________nein danke

Benutzeravatar
Tippfehler
Fortgeschrittener
Fortgeschrittener
Beiträge: 31
Registriert: 21. Okt 2017 22:01
Status: Offline

Personal-Voip keine ankommenden Telefonate mehr

#21 Beitrag von Tippfehler » 6. Nov 2017 10:28

Seit heute können mich auch wieder 1&1-Kunden anrufen. Manchmal gibt es noch ein paar Sekunden Stille und Knacken beim Anrufen bevor das Freizeichen ertönt. In seltenen Fällen kommt das Gespräch immer noch nicht durch. Das ist schon viel besser, als noch vor einer Woche.
KabelDeutschland-Kunden können mich auch wieder anrufen.
Signatur anzeigen

Benutzeravatar
woprr
Fan
Fan
Beiträge: 112
Registriert: 25. Okt 2017 20:13
Status: Offline

Personal-Voip keine ankommenden Telefonate mehr

#22 Beitrag von woprr » 7. Nov 2017 02:04

Was jetzt - mit Personal-Voip?
SFLphone, Twinkle, CallWeaver als Standalone T.38/37 FAX-Server am NAT der UM Connect Box.
Lenovo Moto G5, Android 7.0 mit CSipSimple.
Provider: de.dus.net (T.38 FoIP), sipgate.de, dellmont.lu, netvoip.ch, unitymedia.de

Benutzeravatar
Tippfehler
Fortgeschrittener
Fortgeschrittener
Beiträge: 31
Registriert: 21. Okt 2017 22:01
Status: Offline

Personal-Voip keine ankommenden Telefonate mehr

#23 Beitrag von Tippfehler » 7. Nov 2017 06:53

Ja, habe noch nicht wegportiert. 1&1 führt immer noch Testanrufe durch.
Signatur anzeigen

Benutzeravatar
Tippfehler
Fortgeschrittener
Fortgeschrittener
Beiträge: 31
Registriert: 21. Okt 2017 22:01
Status: Offline

Personal-Voip keine ankommenden Telefonate mehr

#24 Beitrag von Tippfehler » 25. Nov 2017 13:33

Kurzer Zwischenbericht:
Nachdem es sporadisch funktioniert hatte, geht inzwischen wieder nichts mehr. 1&1, Unitymedia, O2 und inzwischen auch die Bundesnetzagentur sind noch dran.
Signatur anzeigen

Kalle2006
Co-Moderator
Co-Moderator
Beiträge: 38
Registriert: 27. Okt 2017 17:29
Wohnort: NRW
Danksagung erhalten: 1 Mal
Status: Offline

Personal-Voip keine ankommenden Telefonate mehr

#25 Beitrag von Kalle2006 » 25. Nov 2017 15:16

Und die eingehenden Anrufe kommen definitiv nicht beim Router an?
1.) Telekom MagentaZuhause S - DSL 16000
2.) NetCologne VDSL 50
Sipgate VoIP, blueSIP, Personal-Voip, voip2gsm
bintec RS353jv, bintec be.IP plus, elmeg IP630, Gigaset N510 IP Pro, Gigaset S510H Pro, R650H, OpenStage 40 SIP, Yealink T48G, Gigaset S850 A GO, DECT150, D140, Gigaset Maxwell 3 + Extention,
Erfahrungen mit Installationen von bintec be.ip plus / Digitalisierungsbox Smart, Premium & DECT 150 / D141 + Elmeg S560 u.v.m.

Antworten

Zurück zu „Sonstige“