FAX: Telekom unterstützt ITU T.38 höchstens intern?

Antworten
Nachricht
Autor
Benutzeravatar
woprr
Fan
Fan
Beiträge: 112
Registriert: 25. Okt 2017 20:13
Status: Offline

FAX: Telekom unterstützt ITU T.38 höchstens intern?

#1 Beitrag von woprr » 23. Jun 2018 10:37

Ausweislich support:

https://geschaeftskunden.telekom.de/blo ... and-ps.pdf

"An reinen Sprachanschlüssen auf Basis von MSAN-POTS (Neue IP- basierte Telefon
Sprachanschlüsse) und bei Übergängen ins „traditionelle Telefonnetz“ (PSTN) wird kein T.38
unterstützt."

Also nur T38Passthru**, IP*(?)-Netzintern oder SIP Interconnect, die haben keine T38-IP/PSTN/POTS- Gateways.

https://geschaeftskunden.telekom.de/sta ... 8/fax.html

"Die transparente Durchleitung des Faxprotokolls T.38 ist im Telekomnetz ebenfalls realisiert."

Der Standard-ATA Speedport unterstützt auch kein T.38, die Digi-Box nur Version 0:

https://geschaeftskunden.telekom.de/blo ... 3%A4t+.pdf

* https://de.wikipedia.org/wiki/Vermittlungsstelle
** https://wiki.asterisk.org/wiki/display/ ... ax+Gateway

"T.38 Gateway mode should be used when one leg of a call is not capable of T.38 mode."
SFLphone, Twinkle, CallWeaver als Standalone T.38/37 FAX-Server am NAT der UM Connect Box.
Lenovo Moto G5, Android 7.0 mit CSipSimple.
Provider: de.dus.net (T.38 FoIP), sipgate.de, dellmont.lu, netvoip.ch, unitymedia.de

Antworten

Zurück zu „Sonstige“