dt. VoIP im Ausland sinnvoll nutzen

Telefonie (VoIP sowie ISDN/Analog), Internet, Netzwerk, DSL-Modem (ADSL/VDSL), Router Modus, IP-Client, DHCP, VPN, USB, Mediaserver ect.
Antworten
Nachricht
Autor
Chilango
Fortgeschrittener
Fortgeschrittener
Beiträge: 28
Registriert: 20. Okt 2017 23:56
Status: Offline

dt. VoIP im Ausland sinnvoll nutzen

#1 Beitrag von Chilango » 21. Okt 2017 14:51

Beispiel: FB in Mexiko mit mex. Festnetz und dt. VoIP-Nummern.

Alle Telefoniegeräte nutzen als Standard die mex. Festnetznummer. Wenn also von der hiesigen Fam. Telefoniert wird geht dies über die me. Festnetz.
In den Wahlregeln steht das alle Nummern beginnend mit 0049 über die dt. VoIP-Nummern gehen (dazu 00491 optional gesperrt wegen teuren Tarifen zu Mobilfunk). Hier habe ich mittlerweile auch 001 bis 009 angelegt die hier bei mir über die FreeVoIPDeal Nummer gehen.
WICHTIG: Fallback muss augeschaltet sein

1. Standortkonfig wird ausgelassen
2. in den Konfig der Internetnummern wird nach der 1und1 konfiguration oben auf anderer Anbieter umgestellt. Es erscheinen dann mehr Optionen.
Rufnummernformat anpassen wird komplett freigelassen (deaktiviert)
Suffix wird mit "0049*49;0049*0" eingetragen.
Folge: Rufnummernübertragung von eingehenden Anrufen ala 4930123456789 wird automatisch auf 004930123456789 angepasst
Rufnummernübertragung von eingehenden Anrufen ala 0175123456789 wird automatisch auf 0049175123456789 angepasst. Wichtig. Gibt es Anrufe z.B. aus anderen Ländern auf die 1und1 Nummer wird dort ebenfalls vorne 0049 angehangen und die Nummer somit unbrauchbar für Rückruf.

Das heisst ich kann jetzt bequem zurückrufen. Mit den Wahlregeln geht das jetzt auch automatisch über das Internet.
Alle meine dt. Nummern sind mit 0049 abgespeichert.

Ich wähle also die Nummer mit Ländervorwahl in die FB übernimmt den Rest.

Wichtig ebenfalls ist es 1. mit dem FBeditor die Zeitzone richtig einzustellen, vor allem auf der Südhalbkugel wo Sommer zeit Winterzeit und umgekehrt ist. Dazu später einen eigenen Beitrag. Imagomundi hat dazu aber im alten Forum auch einen Beitrag geschrieben. 2. sollte eine Klingelsperre über Nacht eingerichtet werden. Bei mir riefen morgens um 4 Uhr Meinungsforschungsinstitute zur Wahl in Berlin an ;)

Bis dann

Chilango


Anbieter: Axtel FTTH 20/20 mit Zhone GPON-2426A-0AX auf Layer 2
FB 7490 FW: 06.90
Fritz!Fon MT-F FW: 3.92, MT-C
Nokia E71-2 FW: 510.21.009, Nokia N9 40.2012.21-3_PR_006
VoIP: Axtel, 1&1, Sipgate, FreeVoIPDeal

Antworten

Zurück zu „FRITZ!Box: Telefonie & Internet & Netzwerk“